News

Prosecco DOC verleiht Nachwuchsmusikern eine internationale Bühne

Mit seiner 32. Ausgabe hat der Internationale Preis Città di Vittorio Veneto Prosecco DOC in diesem Jahr erstmals auch ein internationales Publikum erreicht. Dank der Unterstützung des italienischen Schaumwein Konsortiums konnten alle Wettbewerbsbeiträge sowie die Eröffnungs- und Abschlusskonzerte live auf den Facebook-Seiten des Wettbewerbs und der Stadt Vittorio Veneto sowie auf dem Youtube-Kanal der Stadt mitverfolgt werden.

Begleitet vom Orchester der Accademia Teatro della Scala unter der Leitung von David Coleman durfte Vikram Francesco Sedona als Gewinner das Abschlusskonzert des 32. Internationalen Preis Città di Vittorio Veneto Prosecco DOC bestreiten. Obwohl sich der renommierte Wettbewerb in diesem Jahr erstmals auch für Teilnehmer der ganzen Europäischen Union öffnete, blieb die Auszeichnung mit dem 21 jährigen Musiker erneut in Italien, sogar in der Provinz Veneto.

Im Veneto, genauer in seiner Hauptstadt Treviso, ist auch das Konsortium Prosecco DOC ansässig, das dem Violinwettbewerb erstmals eine internationale Bühne verschafft hat. So konnten alle Konzerte der Teilnehmer aus ganz Europa nicht nur live, sondern auch im Nachhinein mitverfolgt werden. Die Entscheidung hierfür war unabhängig von den aktuellen  Beschränkungen zur Eindämmung der Pandemie getroffen worden. So erklärt der Bürgermeister von Vittorio Veneto Antonio Miatto: “Mein aufrichtiger Dank geht an die Kulturstadträtin Antonella Uliana und an das gesamte Kulturamt. Ein besonderer Dank geht auch an das Konsortium zum Schutz des DOC Prosecco und seinen Präsidenten, die es ermöglicht haben, dass der Wettbewerb auf bestmögliche Weise stattfinden konnte. Außerdem wird der Wettbewerb dank ihrer unschätzbaren Unterstützung ab diesem Jahr nicht mehr nur einem begrenzten Publikum zugänglich sein, sondern der ganzen Welt; das Live-Webstreaming auf den sozialen Kanälen der Institutionen wird es jedem ermöglichen, die Darbietungen der Teilnehmer und unserer Stadt der Musik zu sehen”.

„Wir sind glücklich und fühlen uns sehr geehrt”, bekräftigt auch Stefano Zanette, Präsident des Konsortiums zum Schutz des DOC Prosecco, “dass wir nach langem Stillstand eine entscheidende Rolle bei der Wiederbelebung des prestigeträchtigen Violinwettbewerbs Vittorio Veneto gespielt haben und vor allem dazu beitragen konnten, ihn auf internationaler Ebene zu etablieren. Dieser Schritt ist dem Prosecco DOC, für den wir stehen und gleichzeitig einem Musikereignis von so hohem künstlerisch-kulturellem Niveau, das seit jeher vielen talentierten jungen Italienern – und jetzt auch Europäern – eine wertvolle Gelegenheit bietet, ihren Lebenslauf zu bereichern und eine Karriere auch jenseits der Landesgrenzen anzustreben, durchaus angemessen”.

Neben diesem Engagement fördert das Konsortium Prosecco DOC noch zahlreiche kulturelle und sportliche Aktivitäten, etwa den Kurzfilm „Lightness That Inspires“, der anlässlich des 78. internationalen Film Festival von Venedig präsentiert wurde, die weltweit größte Segelregatta der Welt, die Barcolana in Triest, den Moto GP und die italienische Rugby Nationalmannschaft.  

Der Violinwettbewerb City of Vittorio Veneto Prosecco DOC International Prize fand im Theater Lorenzo Da Ponte statt.

Alle Veranstaltungen stehen hier zur Verfügung: www.youtube.com/comunevittorioveneto

Bild: 20211002: Vikram Francesco Sedona (li.), Gewinner des 32. Internationalen Preis Città di Vittorio Veneto Prosecco DOC mit Stefano Zanette, Präsident des Konsortiums zum Schutz des DOC Prosecco.